Rückblick: Sommerfest des SV Lichtenfels, Leinstetten am Sonntag, den 22. Juli 2018

Am Sonntag Vormittag begannen die weiteren Spiele zum Sommerfest mit dem AH Kleinfeld Blitzturnier, ausgetragen von Spielern des Spvgg Loßburg, SV Wittendorf und SV Leinstetten. Hierbei siegte die Mannschaft aus Loßburg, Wittendorf errang den 2. und Leinstetten den 3. Platz.

Nach einer Mittagspause ging es bei unbeständigem Wetter weiter mit den Bambinis aus Leinstetten gegen Oberiflingen. Voller Eifer und mit großer Begeisterung rannten die Kleinen über das Feld und einmal siegte Oberiflingen mit 3 zu 0, dann Leinstetten mit 1 zu 0.

Auch die E Jugend, mit Jugendlichen aus Bettenhausen, Dürrenmettstetten, Dettlingen-Bittelbronn, Leinstetten sowie Ober- und Unteriflingen zeigten ihr Können und die Begeisterung zum Fußball.
Sie bestritten ein Einlagespiel gegeneinander. Seitens der Zuschauer gab es viel Beifall für Kinder und Jugendlichen.

Das Highlight bildete an diesem Mittag – gegen 15 Uhr – das Spiel der neu formierten ersten Mannschaft aus Hopfau und Leinstetten. Dies war das erste Spiel zur Vorbereitung auf die bald beginnende Kreisliga A – Saison. Das Spiel ging gegen den SG Busenweiler-Römlinsdorf, mit dem ehemaligen Meister-Trainer der Leinstetter Mannschaft, Knud Herr.

Leider ging in der ersten Halbzeit ein heftiger Regenschauer nieder und die Mannschaften hatten nicht nur gegeneinander, sondern auch im Regen zu kämpfen. Die neue Mannschaft Hopfau – Leinstetten mussten sich nach kurzer Trainingszeit im Zusammenspiel erst neu orientieren, was nicht immer einfach gegen die geübten Gegner war.

Die zweite Halbzeit begann mit viel Sonne und die Mannschaften kämpften ordentlich und fair, bis dann ein Platzregen mit Gewitter ein gutes Spielen fast unmöglich machte. Zum Schluss siegten die Gäste des SG Busenweiler-Römlinsdorf mit 6 zu 2.

Nach dem Spiel gab es für die Fußballer samt den Zuschauern nur noch die Flucht ins Trockene, wo sie mit Speisen und Getränken von fleißigen Helfern versorgt wurden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.