Knappe Niederlage gegen den SV Huzenbach

Am vergangenen Sonntag musste sich unsere Glattalkombi nach einer umkämpften Partie auf dem wohl kleinsten Kunstrasenplatz im Nördlichen Schwarzwald gegen den SV Huzenbach mit 2:3 (1:1) geschlagen geben.

Wie schon in der Vorwoche begann unser Team äußerst druckvoll und man nahm sofort den Kampf auf dem kleinen Platz an. An ein normales Fussballspiel war jedoch nicht zu denken und das Spiel war eher von intensiven Zweikämpfen als von Taktik oder mehreren Spielzügen geprägt. Wer am Sonntag nicht vor Ort sein konnte, stellt sich – bedingt durch die Platzverhältnisse – einfach die Funktionsweise eines klassischen Flipperautomaten oder ein Spitzenspiel der Ersten chinesischen Tischtennisliga vor – dies beschreibt aufgrund des ständigen Hin und Hers wohl am besten den Spielverlauf. Nachdem Huzenbach mit 1:0 in Führung ging, konnte Christian Springmann kurz darauf nach einem Pass von Domi Müller zum 1:1 ausgleichen.

Nach der Pause hatte man Huzenbach eigentlich im Griff und nach der 1:2-Führung – wiederum durch einen klasse Kopfball von Christian Springmann nach Vorlage von Juli Bronner – schien es, dass das Spiel zu unseren Gunsten kippte. Leider musste man in der 70. Minute nach einem unglücklichen Handelfmeter das 2:2 schlucken. Daraus schöpfte die Heimelf neuen Mut. Dennoch hätte in Mitten der Drangphase der Huzenbacher Niklas Küsel das 2:3 machen müssen, nachdem er freistehend leider den Abschluss verpasste. So kam es wie es kommen musste und Huzenbach erzielte in den Schlussminuten nach einem Eckball noch den 3:2-Führungstreffer. Christian Springmann hatte in der letzten Minute noch eine Riesengelegenheit auf das unterm Strich eigentlich gerechte Remis, doch leider traf er freistehend den Ball nicht richtig.

So fuhr man leider ohne Punkte im Gepäck aus dem Murgtal zurück ins schöne Glattal. Auch die Zweite Mannschaft konnte im Vorspiel bei ihrem Debüt leider keine Punkte einfahren und verlor mit 3:0.

Am kommenden Sonntag, 09.09.18 um 15 Uhr trifft unsere SGM zuhause in Leinstetten auf den mit einer Niederlage und einem Sieg gestarteten direkten Tabellennachbarn SC Kaltbrunn. Hier will unser Team unbedingt den nächsten Heimsieg einfahren. Auch die Zweite Mannschaft ist wieder ab 13 Uhr im Einsatz!

Sonntag, 09.09.18, Sportplatz Leinstetten:
SGM Hopfau / Leinstetten II – SC Kaltbrunn II 13 Uhr
SGM Hopfau / Leinstetten – SC Kaltbrunn 15 Uhr

Beide Mannschaften freuen sich über viele Zuschauer!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.