Nikolausdienst war voller Erfolg

Unser Nikolausdienst, den wir jedes Jahr im Stadtgebiet anbieten, stieß auch dieses Jahr wieder auf breite Zustimmung in der Bevölkerung.

Insgesamt konnten unsere Nikoläuse und Ruprechte ca. 400 EUR an Spenden sammeln. Dieses Geld werden wir einem guten Zweck für Kinder spenden.

image_display.php?image=1157850-3.jpg

Vielen Dank an dieser Stelle an alle großzügigen Spender sowie auch unseren Aktiven, die im Stadtgebiet unterwegs waren.

Der Teilflächennutzungplan (TFNP) „Windkraft“ ist immer noch nicht verabschiedet!

Neues zum Thema Windkraft – Bürgerwerkstatt „Lebendiges Leinstetten“

Der Teilflächennutzungplan (TFNP) „Windkraft“ ist immer noch nicht verabschiedet! Somit sind Bauanträge für Windkraftanlagen im gesamten Gemeindegebiet weiterhin möglich!

Für den „Bettenberg“ liegen dem Landratsamt wie bisher die zwei Bauanträge der Fa. Enercon vor.  Diese können zumindest für drei Jahre aus artenschutzrechtlichen Gründen nicht genehmigt werden, weil der Ornithologen- und Greifvogel-Experte Achim Klumpp im Frühjahr einen belegten Rotmilan Horst in unmittelbarer Nähe der geplanten Windradstandorte dokumentiert hat.

Die Bürgerwerkstatt „Lebendiges Leinstetten“ hat den Gemeinderat nochmals auf die Dringlichkeit des Themas hingewiesen, denn nur ein rechtskräftiger TFNP steuert langfristig die Konzentrations- und Ausschlußflächen für Windkraftanlagen im gesamten Gemeindegebiet.

Der Bürgermeister hat gegenüber der Bürgerwerkstatt bekräftigt, den TFNP in der nächsten Gemeinderatssitzung am 17.12. zu behandeln und Anfang 2019 zum Abschluss zu bringen.

„Der Teilflächennutzungplan (TFNP) „Windkraft“ ist immer noch nicht verabschiedet!“ weiterlesen

Baumpflanzung

Nachdem das Straßenamt Rottweil ohne vorherige Information der Stadt/ Ortsverwaltung die Apfelbäume entlang der Kreisstraße K5515 zum Kaltenhof gefällt hatte, regte sich Widerspruch aus der Bevölkerung. Das Straßenbauamt bot an, für einen gewissen Ausgleich zu sorgen.

„Baumpflanzung“ weiterlesen

Cäcilienfeier mit Verleihung der Zelter-Plakette

Katholischer Kirchenchor „St. Stephanus“ Leinstetten

Eine außergewöhnliche Ehrung wurde dem Katholischen Kirchenchor „St. Stephanus“ in Leinstetten, mit der Verleihung der „Zelter-Plakette“ während der Cäcilienfeier zuteil. Diese Plakette wird nur verliehen, wenn ein Chor auf ein Bestehen von mindestens 100 Jahren zurückblicken kann. Eine weitere Voraussetzung für diese Auszeichnung ist, daß sich der Chor für die bürgerliche Gemeinde in verschiedenen Bereichen engagiert.

„Cäcilienfeier mit Verleihung der Zelter-Plakette“ weiterlesen

Verleihung der Zelter-Plakette für den Kirchenchor St. Stephanus

Die Zelter-Plakette ist die höchste deutsche Auszeichnung für Amateurchöre. Der Bundespräsident verleiht sie alljährlich an Chöre, die seit mindestens 100 Jahren ununterbrochen musikalisch wirken und sich in langjährigem Wirken besondere Verdienste um die Pflege der Chormusik und des deutschen Volksliedes und damit um die Förderung des kulturellen Lebens erworben haben.
Bildergebnis für zelter plakette chor
Gründer und Leiter des Leinstetter Kirchenchors im Jahre 1887 war  Lehrer Joseph Estermann (geb. am 8.11.1830).  Vor der Gründung war es üblich, daß der Lehrer den Organistendienst ausübte und mit einem Schülerchor in den Gottesdiensten mitwirkte.

„Verleihung der Zelter-Plakette für den Kirchenchor St. Stephanus“ weiterlesen

Rückblick und Bilder: Martinsfest gestaltet vom Kindergarten „Kleine Strolche“ in Leinstetten

Einen Tag nach Sankt Martin hatte die Kirchengemeinde Leinstetten und der Kindergarten „Kleine Strolche“ aus Leinstetten zu einem besonderen Abend eingeladen.

Bei Anbruch der Dunkelheit trafen viele Kinder mit ihren Eltern, Großeltern und Familienangehörigen aus Leinstetten und Bettenhausen in der Kirche St. Stephanus ein. Mit ihren Betreuerinnen zogen die Kindergartenkinder, in der Hand bunte Laternen zum Altar und sangen das Lied „wir feiern heut`ein Fest“. Begleitet wurden sie von Katrin Marte am Akkordeon.

Kindergartenleiterin Tatjana Rheinberger begrüßte die Gäste und brachte zum Ausdruck, daß sie mit den Kindern etwas besonderes vorbereitet hatte und sich über das große Interesse der Familien an der Feier freute.

„Rückblick und Bilder: Martinsfest gestaltet vom Kindergarten „Kleine Strolche“ in Leinstetten“ weiterlesen

Der Nikolaus kommt

Auch dieses Jahr bietet die Narrenzunft Leinstetten e. V. wieder ihren alljährlichen Nikolaus-Service an.

Unter dem Motto „Der Nikolaus kommt ins Haus“ können Sie Ihre Kinder am 5. Dezember, dem Vorabend des Nikolaustages überraschen und ihnen eine Freude machen.

Der Nikolaus kommt zu einer vereinbarten Zeit zu Ihnen nach Hause, liest aus seinem goldenen Buch Geschehnisse des vergangenen Jahres vor und kommentiert so das Verhalten Ihrer Kinder.

Vielleicht nehmen Ihre Kinder ja einige der Dinge, die der Nikolaus über sie aus dem goldenen Buch vorgelesen hat, zum Anlass, sich im kommenden Jahr zu bessern.

Besonders freut sich der Nikolaus dann natürlich, wenn ihm die Kinder auch ein Gedicht aufsagen oder ein Lied vorsingen können. Wenn die Kinder das Jahr über brav genug waren, bringt er auch noch Ihre Geschenke für sie mit.

Natürlich kommt der Nikolaus nicht alleine, sondern in Begleitung seines Knechts Ruprecht.

Besonders schön ist es, so zeigen die Erfahrungen, wenn sich mehrere Familien mit ihren Kindern zu einem gemeinsamen Besuch des Nikolaus verabreden.

Mit drei Gruppen werden wir wie alljährlich am Abend des 5. Dezember ab 17:30 Uhr die Besuche von Haus zu Haus abstatten. Für eine baldige Anmeldung bei Wolfgang Hiller unter Telefon 07455 1678 wären wir dankbar.

Ihre Narrenzunft Leinstetten e.V.