Rückblick Landwirtschaftliches Herbstfest 2019

Das landwirtschaftliche Herbstfest, das langer und umfangreicher Vorbereitung bedurfte, ist nun schon wieder Geschichte.

Der Wettergott war uns diesmal nicht so gut gesonnen, zum Glück war aber die Witterung entgegen der Prognosen am Samstagnachmittag zum Festauftakt mit dem Schlepperrennen sonnig und trocken. Dadurch strömten schon frühzeitig viele Besucher auf das Gelände, um dieses Spektakel mitzuerleben.

Zur musikalischen Unterhaltung am Abend war das Festzelt vollbesetzt. Am Sonntag gab es den ganzen Tag über nur Regen und …viele, viele Gäste.

Trotz der widrigen Witterungsverhältnisse riss der Besucherstrom bis am Abend nicht ab und alle Musikkapellen – vom Frühschoppen bis zum Festausklang – konnten vor einem „vollen Haus“ aufspielen. Unter dem ständigen Regen litten die Aussteller und in besonderem Maße der Naturparkmarkt. Für die Kinder war es mehr als schade, dass sämtliche Attraktionen im Freien nur bedingt genutzt werden konnten. Insbesondere unser Aushängeschild, das Kindertraktorfahren, was für viele Familien einen Grund zum Besuch unsererVeranstaltung darstellte, konnte witterungsbedingt nur begrenzt angeboten werden.

Den widrigen Umständen zum Trotz konnten wir eine Vielzahl an Gästen auf dem Kaltenhof begrüßen und der große Besucherandrang verhalf dem Landwirtschaftlichen Herbstfest wieder zu einem großen Erfolg. Deshalb wollen wir uns zuallererst bei den vielen Gästen bedanken, die mit ihrem zahlreichen Besuch diesen Erfolg erst möglich gemacht haben.

Die Leinstetter Dorfgemeinschaft hat sich mit dieser Veranstaltung wieder bestens präsentiert und mit der gewährten Unterstützung und den geleisteten Arbeitseinsätzen wurde deutlich, dass der Zusammenhalt hervorragend funktioniert.

Wir sind vielen zu Dank verpflichtet, besonders seien namentlich genannt:

    • der Skiclub als Mitveranstalter
    • die Mitglieder der „Zündkäpsele“ für die Organisation und Durchführung des Schleppertreffens, des Traktorenrennens und des Kindertraktorfahrens
    • die Grundstückseigentümer und Pächter für die Überlassung der Flächen
    • die Firmen und Aussteller, die mit ihrem Angebot zur Attraktivität unserer Veranstaltung beitragen
    • alle Sponsoren und Firmen, die uns finanziell und durch Bereitstellung von Material und Maschinen unterstützt haben
    • die Bewohner des Kaltenhofes für ihre Akzeptanz und die gewährte Unterstützung
    • das Rote Kreuz für den Bereitschaftsdienst
    • der Musikverein Leinstetten für die Umrahmung des Gottesdienstes und die Gestaltung des Frühschoppens
    • die Oldies für den musikalischen Festausklang
    • Fritz Peter für die Abhaltung des Gottesdienstes
    • bei allen Kuchenspendern, die uns eine Auswahl an über 60 Kuchen geboten haben
    • die Mitglieder der örtlichen Vereine und der Feuerwehr für die gewährte Unterstützung und einen vorbildlichen Personaleinsatz, sowie alle Helferinnen und Helfer, die uns in irgendeiner Form unterstützt haben.

Sollten wir namentlich jemanden vergessen haben, so sei er in diesen Dank mit eingeschlossen Am Ende des Tages sind wir auch froh und dankbar, dass das Fest ohne größere Zwischenfälle von statten ging und können so auf eine insgesamt gelungeneVeranstaltung zurückblicken.

Dorfgemeinschaftsverein Leinstetten e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.