Ruoff neuer Trainer der Herren-Glatttalkombi!

Die Verantwortlichen der SG Hopfau/Leinstetten freuen sich, die Verpflichtung von Daniel Ruoff als neuen Trainer der Glatttalkombi heute offiziell bekannt geben zu dürfen! Ruoff wird das Team vorerst bis zum Ende der Rückrunde 19/20 coachen.

Mit Daniel Ruoff hat die SG Hopfau/Leinstetten einen noch relativ unerfahrenen, aber jungen, talentierten und motivierten Trainer gewinnen können, dessen bisherige Vita sich bereits jetzt beeindruckend liest.

Der 24-Jährige begann seine aktive Spielerkarriere 2013 bei der 1. Mannschaft der SpVgg Freudenstadt und hatte dort 3 Jahre Landesligaerfahrung sammeln dürfen. Erste Trainereindrücke erhielt er von seinem damaligen Coach Jens Bertiller – der Kontakt riss auch bis heute nicht ab.

Ins Trainergeschäft stieg Ruoff im April 2019 ein. Fortan betreut und fördert er junge Talente in der Audi Schanzer Fussballschule des FC Ingolstadt. Seine UEFA B-Trainerlizenz erhielt Ruoff im vergangenen September als Lehrgangsbester an der Sportschule in Ruit.

Die SG Hopfau/Leinstetten heißt Daniel herzlich Willkommen im Team und wünscht ihm viel Spaß und sportlichen Erfolg!

Interessierte Trainer dürfen sich jedoch weiterhin für den Trainerjob ab Sommer 2020 melden.

(Bild v.l.: Michael Weiß, sportlicher Leiter SV Leinstetten, Daniel Ruoff, neuer Trainer der Glatttalkombi, Jan Mutschler, sportlicher Leiter SV Hopfau)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.