Die DienstagsWanderer ließen sich nicht aufhalten

Dienstag, 04. Februar

Weder vom Hochwasser, noch von Regengüssen, schon gar nicht vom Schneetreiben.

Eine Wanderung im Neckartal zur Burgruine Wehrstein stand auf dem Programm. Die Tourenleitung wurde an Ludwig übergeben, der vor Jahrzehnten vom Glatttal ins Mühlbachtal übergesiedelt ist. Somit war man zuversichtlich, dass man rechtzeitig zur Einkehr wieder am Startpunkt “Ständle” sein wird.

Schon auf den ersten Metern bot sich ein beeindruckendes Bild. Im Vordergrund das Wehr im Neckar, über das sich durch die starken Regenfälle der letzten Tage gewaltige Wassermassen wälzten, oben auf dem Bergrücken die imposante Ruine der Burg Wehrstein. Dazwischen der alte Ortskern von Fischingen.

Eine Antwort auf „Die DienstagsWanderer ließen sich nicht aufhalten“

  1. Sehr mutig, bei diesem Wetter unterwegs! Hätte gedacht, Ihr lasst den Dienstag ausfallen, aber nein, Hochachtung!!!
    Grüße Uschi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.