Die DienstagsWanderer im Seehotel

Dienstag, 22. 09. 2020

Herbstzeitlose. Sie blühen wieder, in den Streuobstwiesen, unter den Bäumen, zwischen den dahinfaulenden Äpfeln. Dahinfaulen, das wollen die DienstagsWanderer ganz bestimmt nicht. Unter den Bäumen liegen und vom Fallobst erschlagen und von Wespen gestochen werden, sicher auch nicht. Blühen? Mit den Gedanken und dem Mundwerk scheinen einige ihren zweiten Frühling zu erleben. Ist doch schön! 22. September. Herbstanfang. Na ja, für Rentner hat längst der Herbst des Lebens begonnen, aber was soll’s?

Als Wanderziel wurde das Seehotel in Hopfau ausgegeben. Um 13:30 Uhr startete die Leinstetter Fraktion und pünktlich um 14:00 Uhr reihte sich in Bettenhausen der Rest der Truppe ein. Vier Wochen hatte man sich nicht mehr getroffen, fast vergessen wie die Kameraden aussehen. Einer hatte vergessen, wo er nach der letzten Wanderung seine Stöcke hingestellt hatte, einer hatte sein Hörgerät vergessen und Gotthard hatte seine Brille vergessen. Nichts hören ist manchmal gar nicht so schlimm, aber nichts sehen, das geht gar nicht. Kein Problem, er hatte ja sein Handy dabei, um Beate anzurufen. Nur, es war kein Smartphon mit Licht und schönen Tasten, nein, aus der Hosentasche zog er ein Handy der ersten Generation, vermutlich von den Kindern aussortiert, also aus dem letzten Jahrhundert, schön klein und handlich. Schön klein auch die Schrift und die Zahlen und beides konnte Gotthard halt ohne Brille nicht lesen. Das Problem wurde trotzdem gelöst, Beate kam, Gotthard sah und ließ sich per Taxi zur Gruppe nachbringen.

Hermann sah er trotz Brille nicht, der schweißgebadet schon nach 500 Metern Anstieg sein drittes “Leck mich doch am….“ zur Fürnsaler Steige hinüberbrüllte, wo die Bettenhausener Mostobstlese in vollem Gange war.

Eine Antwort auf „Die DienstagsWanderer im Seehotel“

  1. Hallo Gerhard,
    wieder eine Freude, von Eurer so lustigen und erfolgreichen
    Wanderung zu lesen. Hatte die Berichte sehr vermisst.
    Grüße an alle Wanderer von Uschi aus dem Oberdorf!!!!!!!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.