Die DienstagsWanderer im Unimog-Museum.

Dienstag, 26. November 2019

Ein spannender Nachmittag.

Treffpunkt Stadtbahnhof Freudenstadt. Organisator Hans stand schon bereit um die Fahrkarten zu  lösen. Nur, wie viele, das zu lösen, war schon schwieriger. Erster Zuruf: „Walter und ich brauchen keine Karte“.  Zweiter Zuruf: „Bruno ist auf dem Örtchen“. Dritter Zuruf: „D Hans-Dieter au“. Vierter Zuruf: „D Fritz sitzt noch im Auto“. Das konnte ja heiter werden.

„Die DienstagsWanderer im Unimog-Museum.“ weiterlesen

Ein Dienstag wird zum Festtag.

Dienstag, 12. November 2019

Ein schönes Jubiläum.

Aber hallo. Seit dem letzten Jahresessen trafen sich die DienstagsWanderer zur 50zigsten Tour. Das musste gefeiert  werden. Das  Wandern wurde bei diesem Anlass etwas vernachlässigt, feiern war angesagt. Warum auch nicht.  Normalerweise ist DienstagsWandern reine Männersache. Au,  wenn das unser Finanzminister Olaf Scholz liest, wird es mit der Gemeinnützigkeit nichts werden. Muss es auch nicht.

„Ein Dienstag wird zum Festtag.“ weiterlesen

War das die Strafe?

Dienstag, 29. Oktober 2019

Unterwegs im Dauerregen.

Hat der Wettergott die DienstagsWanderer mit Dauerregen für ihre frechen Witze, für die Spötteleien, für die dummen Sprüche auf der Himmelsleiter in der letzten Woche bestraft? Wenn ja, mit Recht, wenn man bedenkt, dass dort beim Aufstieg mit das ist anders als dicke Weiber stemmen, ein Kamerad aufgemuntert worden war.

„War das die Strafe?“ weiterlesen

Mit einem ehemaligen Mesner auf der Himmelsleiter.

Dienstag, 22. Oktober 2019

Was konnte da noch schiefgehen?

Allerhand. Schon bei der Anfahrt war nicht richtig klar, wer denn Hermann in Dettingen mitnimmt, wer den alten Schäfer in Bettenhausen einlädt und wer noch Platz für Wanderführer Ludwig in Mühlheim hat.  Letztendlich musste sich Ludwig auf den Kirchberg fahren lassen, obwohl doch noch Platz für ihn gewesen wäre.

„Mit einem ehemaligen Mesner auf der Himmelsleiter.“ weiterlesen

Ein weiteres Mal in der Landeshauptstadt.

Dienstag, 08. Oktober 2019

Wanderung durch  das Feuerbachtal.

Nachdem man letzte Woche in die Geburtstagsfeier des weitbekannten Mettstetters Walter geplatzt war, überraschend,  aber trotzdem herzlich aufgenommen und zum Umtrunk eingeladen, wollte man diese Woche noch einen draufsetzen.

Leider, leider ließ sich Winfried nicht blicken, ohne sich zu entschuldigen, einfach nicht da.  Aber eine andere Kapazität, das Stuttgarter DienstagsWanderer-Mitglied Peter, stand bereits am Hauptbahnhof, als sich die Leinstetter Rentnerlawine aus dem IC ergoss.

„Ein weiteres Mal in der Landeshauptstadt.“ weiterlesen