Bachfest Leinstetten am Samstag, den 18. Mai 2019

Zum Abschluss der Hochwasserschutzmaßnahmen im Einzugsbereich der Glatt gab es am Samstag einen gelungenen Auftakt des Bachfestes in Leinstetten auf der Wöhrd. Viele Besucher hatten sich zu diesem Fest eingefunden. Ein volles Festzelt und ebenso viele Besucher vor dem Zelt, zeigten ihr großes Interesse an dieser wohl einmaligen Festlichkeit.

(ein Bericht zum Festverlauf am Sonntag folgt)

„Bachfest Leinstetten am Samstag, den 18. Mai 2019“ weiterlesen

Auch der Bänkleburger mundet hervorragend

Genusswanderung in den Frühling am Sonntag, den 7. April 2019

von Ursula Gukelberger

Eine Genusswanderung in den Frühling auf dem erweiterten Bänkleweg „Nuff ond Nab“ wurde von Mitgliedern der Bürgerwerkstatt „Lebendiges Leinstetten“ am Sonntag angeboten.

Kopfzerbrechen machte den Initiatoren im Vorfeld die schlechte Wettervorhersage, da doch eine aufwändige Organisation für alle Stationen notwendig war. Mutig wurde jedoch die Durchführung beschlossen und kaum zu glauben, es blieb trocken bis zum Schluss und manchmal schien sogar die Sonne.

Evelyn Bronner, Leiterin der Bürgerwerkstatt, begrüßte am Start ungefähr 100 wanderfreudige Gäste mit „Kind und Kegel“, alt und jung aus Leinstetten, Bettenhausen, Dürrenmettstetten, viele aus dem Kreis Freudenstadt und sogar Gäste aus Balingen. Sie war überwältigt von diesem großen Interesse und zeigte in kurzen Worten die Wanderroute mit den 4 Stationen auf, die bewirtet wurden. Diese waren auch gekennzeichnet mit großen roten Luftballons. Wer Lust hatte, konnte sich in einer Stempelkarte die jeweilige Station abstempeln lassen. Bei 4 Stempeln gab es als Belohnung einen Wanderwurstsalat in der „Schloßbrücke“.

Wanderführer Marcellus Bronner startete mit seiner Gruppe am Heimbach entlang, den Sägesteig steil hoch zum „Waldsofa im Buch“. Hier erwartete die Wanderer eine erste Rast und es wurde ein Frühstück mit Hefegebäck aller Art, Kaffee, Getränken und Obstsalat angeboten. So konnten sich die Wanderer am ersten Genussbänkle stärken und die herrliche Sicht auf Leinstetten genießen.

Weiter ging es über trockene und gut begehbare Weg zur Ruine Lichtenfels. Beim „Ruinenbänkle“ standen verschiedene Getränke und ein „Schloßbrand“ zur Selbstbedienung bereit. Auch von hier aus wieder ein herrlicher Blick ins Glatttal und auf die nächste Station „Im Gries“. Zuvor musste jedoch die weitere Strecke bewältigt werden.
Diese führte den Burgweg hinunter, weiter rund um den ehemaligen Stausee am E-Werk Bettenhausen vorbei und wieder hoch, Richtung Glatttalschwimmbad. Über einen urigen Pfad ging es bei „den Riesen“ zur nächsten Etappe, Waldsofa „Im Gries“.

Hier hatten fleißige Helfer der Bürgerwerkstatt und Familie Reichl ein Mittagessen parat. Auf den Grills brutzelten die „Roten“ und Fleischküchle für die „Bänkleburger“. Nicht nur die Rundwanderer waren hungrig, es hatten sich auch viele Wanderer eingefunden, die einen kürzeren Weg genommen hatten. Mit einem Ansturm von über 150 Personen hatten die Köche alle Hände voll zu tun. Eine super organisierte Zusammenarbeit sorgte an allen Stationen für einen reibungslosen Ablauf und keiner musste hungern.

Nach der Stärkung „Im Gries“ führte der Wanderweg runter in`s Dorf und hoch zu „Leglers Kreuz“. Dies war auch die letzte Station der Route und dort hatten die Organisatoren Tische und Bänke aufgestellt und ein reichhaltiges Kuchenbuffet mit Kaffee und anderen Getränken parat.

Wieder kamen Kurzwanderer und Gäste, die nicht so gut zu Fuß waren hinzu und genossen bei angenehmen Temperaturen einen gemütlichen Kaffee. Nach und nach hatten sich die Wanderer auf den Rückweg begeben und 114 Personen hatten sich mit 4 Stempeln einen Wurstsalat in der „Schloßbrücke“ erwandert.

Die positive Resonanz bei den Wanderern war riesig und von allen Seiten war zu hören, dass es eine wirklich gelungene Veranstaltung der Bürgerwerkstatt gewesen wäre. Eine Dame hatte dabei berichtet, ca. 15 000 Schritte auf dieser ca. 10 km Strecke mussten gelaufen werden. So wäre zu hoffen, daß solch eine Genusswanderung wiederholt würde.

Leinstetter Fasnetsumzug 2019

Probelauf mit Drachenboot beim farbenfrohen Leinstetter Rosenmontagsumzug

Trotz schlimmster Wettervorhersage mit Regen und Sturm lachte über Leinstetten der Himmel. Der Sturm hielt sich so zurück, so daß ein farbenfroher Umzug trockenen Fußes vom Oberdorf ins Unterdorf ziehen konnte.

Wie jedes Jahr führten die Brautleute und der  Büttel den Fasnetsumzug an. Die Brautleute hatten zuvor die Leinstetter eingeladen und auch gleich ihr Geschenk mitgenommen. „Leinstetter Fasnetsumzug 2019“ weiterlesen

Erster Zunftball der Narrenzunft Leinstetten „Wild, Wild West“

Mit dem Einmarsch der Bären und Treiber sowie des Narrenrats, begann der diesjährige 44. Zunftball der Narrenzunft Leinstetten.

Der nächste Zunftball findet am Samstag, den 2. März 2019 um 20.00 Uhr im Lindensaal in Leinstetten statt. Saalöffnung ab 19.00 Uhr
Shadow
Slider

Mit dem Bärentanz und allerlei Schabernack tobten sich die lustigen Gesellen auf der Bühne aus und brachten gleich eine super Stimmung in den Saal.
Zunftmeister Heiko Bronner hieß alle närrischen Gäste willkommen und bedankte sich bei allen Teilnehmern für die aufwändige Vorbereitung. Es wurde geprobt, genäht und gebastelt. Das Bühnenbild wurde gestaltet von Josef Dettling, Nathalie Schäfer und Frederik Haibt. Mit den Worten „Macht mit und habt Spaß“ eröffnete Heiko das bunte Treiben.

„Erster Zunftball der Narrenzunft Leinstetten „Wild, Wild West““ weiterlesen

Dorfgemeinschaftsverein Jahreshauptversammlung am 15. Februar 2019

3. Jahreshauptversammlung des DGVL

Erster Vorsitzender Peter Saile eröffnete die Versammlung und begrüßte im Namen des DGVL  die Vorstandschaft, Vertreter der örtlichen Vereine und alle am Verein Interessierten.

Nach Bekanntgabe der Tagesordnung übergab Peter Saile das Wort an Schriftführer Wolfang Hiller. In einer kurzen Zusammenfassung erklärte Hiller, daß 2018 ein ruhiges Vereinsjahr gewesen wäre. Er ging nochmals auf das landwirtschaftliche Herbstfest ein, das eine großartige Veranstaltung und die Zusammenarbeit der Vereine bei diesem Fest beispielhaft war. Es wäre ein tolles Aushängeschild für den Ort und weitere zusätzliche und attraktive Angebote werden überlegt.

„Dorfgemeinschaftsverein Jahreshauptversammlung am 15. Februar 2019“ weiterlesen

Kinderskitag im „Gries“ am Freitag, den 1. Februar 2019

Trotz herrlichem Schnee und toll präparierter Piste begann es ausgerechnet am Skitag, der für die Kindergartenkinder und Schulkinder vom Skiclub veranstaltet wurde, zu regnen.

Der Freude und dem Spaß am Rodeln und Skifahren tat das Wetter jedoch keinen Abbruch und so tummelte sich eine bunte Schar am Skihang und auf der Rodelpiste. Die Kindergartenkinder wurden begleitet von Angela Klumpp, die ihre Gruppe im Auge hatte.

„Kinderskitag im „Gries“ am Freitag, den 1. Februar 2019“ weiterlesen

Adventliche Auszeit – Konzert für Alphörner, Trompeten, Mundharmonika und Orgel

Musik kennt keine Worte – So kann man das beeindruckende Konzert der „Alphornissen“ als adventliche Auszeit in der Kirche St. Stephanus in Leinstetten beschreiben.

In der mit Kerzen festlich beleuchteten Kirche waren bald alle Plätze besetzt und das Interesse an einem vielversprechenden Abend war enorm.

Manuela Günthner begrüßte im Auftrag der Mitwirkenden die Zuhörer. Musik ist eine Form des Gebets und dazu gibt es keinen besseren Ort, als eine Kirche. Sie soll die Herzen der Menschen berühren und Abstand vom Alltag schaffen. Das Alphorn mit seinem vollen und wohltuenden Klang war ein Instrument der Hirten. Es diente in der Einsamkeit zur Verständigung und für Lokrufe, um die Tiere auf der Alm zum Stall zu rufen.

„Adventliche Auszeit – Konzert für Alphörner, Trompeten, Mundharmonika und Orgel“ weiterlesen

Musikalische Weltreise ein voller Erfolg

„Musik ist die einzige Sprache der Welt, die jeder versteht“ – mit diesen Worten begrüßte Julia Bronner, Vorstand Öffentlichkeitsarbeit des Musikvereins, Ehrenmitglieder, Vorstände der Vereine und viele Gäste zum diesjährigen Jahreskonzert unter dem Motto „musikalische Reise um die Welt“.

Auch gesanglich konnten die Musiker überzeugen. Hier zur neuen Eigenkomposition von Patrick Bronner „Leinstetter Polka“

„Musikalische Weltreise ein voller Erfolg“ weiterlesen